Die Gralsbotschaft >Im Lichte der Wahrheit<

 

Das Buch für Millionen orientierungslose Menschen!

 

Abd-ru-shin (der Verfasser der Gralsbotschaft) schreibt einleitend in seinem Geleitwort zur Gralsbotschaft:

 

„Die Binde fällt, und Glaube wird zur Überzeugung. Nur in der Überzeugung liegt Befreiung und Erlösung!

 

Ich spreche nur zu denen, welche ernsthaft suchen. Sie müssen fähig und gewillt sein, sachlich dieses Sachliche zu prüfen! Religiöse Fanatiker und haltlose Schwärmer mögen ferne davon bleiben; denn sie sind der Wahrheit schädlich. Böswillige aber und die Unsachlichen sollen in den Worten selbst ihr Urteil finden.

 

Die Botschaft wird nur solche treffen, die noch einen Funken Wahrheit in sich tragen und die Sehnsucht, wirklich Mensch zu sein. Allen denen wird sie auch zur Leuchte und zum Stab. Ohne Umwege führt sie heraus aus allem Chaos jetziger Verwirrung.

 

Das nachstehende Wort bringt nicht eine neue Religion, sondern es soll die Fackel sein für alle ernsten Hörer oder Leser, um damit den rechten Weg zu finden, der sie zur ersehnten Höhe führt.

 

Nur wer sich selbst bewegt, kann geistig vorwärts kommen. Der Tor, der sich dazu in Form fertiger Anschauungen fremder Hilfsmittel bedient, geht seinen Pfad nur wie auf Krücken, während die gesunden eignen Glieder dafür ausgeschaltet sind.

 

Sobald er aber alle Fähigkeiten, welche in ihm seines Rufes harrend schlummern, kühn als Rüstzeug zu dem Aufstiege verwendet, nützt er das ihm anvertraute Pfund nach seines Schöpfers Willen und wird alle Hindernisse spielend überwinden, die ablenkend seinen Weg durchkreuzen wollen.

 

Deshalb erwacht! Nur in der Überzeugung ruht der rechte Glaube, und Überzeugung kommt allein durch rücksichtsloses Abwägen und Prüfen! Steht als Lebendige in Eures Gottes wundervoller Schöpfung!“

 

Aus >Wikipedia<:

 

"Der Autor vertritt den Standpunkt, dass auch in Fragen, die das Geistige betreffen, nur durch rücksichtsloses Abwägen und Prüfen überzeugtes Wissen entstehen könne, das allein Wert habe, niemals aber durch unreflektierten, blinden Glauben.

 

Um richtig zu leben, müsse der Mensch unter anderem folgende Gesetzmäßigkeiten verstehen und sich nach ihnen richten:

 

1. Das Gesetz der Wechselwirkung: Alle Folgen des Denkens, Redens und Handelns fallen nach einer bestimmten Zeit auf den Urheber zurück, im Guten wie im Schlechten. Im Setzen der Ursachen ist der Mensch frei, den Folgen kann er aber niemals entgehen, wodurch sich auch sein Karma und sein Schicksal bildet.

 

2. Das Gesetz der Anziehung der Gleichart: Jede Art zieht die Gleichart an, gemäß dem Sprichwort „Gleich und gleich gesellt sich gern“: So fänden sich Trinker, Raucher hätten "Sympathien". Aber auch Menschen mit edlen Zielen fänden zusammen. Somit habe der Volksmund recht mit der Behauptung "Sage mir, mit wem Du umgehst, und ich will Dir sagen, wer Du bist!"

 

3. Das Gesetz der Schwere zeigt sich in der Natur z. B. durch das Herabsinken von Stoffen höherer Dichte. Diese Gesetzmäßigkeit gelte natürlich auch für das Wollen und Denken der Menschen, die mit ihren Empfindungen und Gedanken Lichteres (= Leichteres) oder Dunkles (= Schweres) bewirken können.

 

4. Das Gesetz des Ausgleichs: Es zeigt sich in den natürlichen Abläufen im Wechsel von Tag und Nacht, Ein- und Ausatmen, Nahrungsaufnahme und Ausscheidung usw. Für den Menschen bildet es die Aufgabe, Geben und Nehmen in der Balance zu halten. Demzufolge erhält er den Lohn für aufbauendes Handeln selbsttätig, muss aber auch die Folgen seines falschen Handelns, sein Karma, selbst abarbeiten und kann nicht fremderlöst werden.

 

5. Das Gesetz der Bewegung ist allgegenwärtig, im Mikro- und Makrokosmos, im Dies- und Jenseits. Es betrifft also sowohl den irdischen Körper eines Menschen als auch dessen Kern, den Geist. Der Körper braucht Bewegung, um gesund zu sein. Der Geist braucht ein hohes, edles Ziel, wenn er kraftvoll bleiben und aufwärtssteigen will. Ein Ahnen dieses Gesetzes liegt in dem Sprichwort: „Stillstand ist Rückgang“.

 

Werden diese Gesetzmäßigkeiten nicht verstanden, nicht beachtet, so könne dies nichts Gutes bringen, sondern stattdessen Unglück, Unfrieden und Chaos. Das Nichtbefolgen dieser Gesetzmäßigkeiten wirke sich in Problemen bis hin zu Katastrophen aus, gleichviel ob in Politik, Familie, bei Einzelmenschen oder Volkswirtschaften, oder bei Wetter und anderen Naturgewalten."

 

 

Die Gralsbotschaft >Im Lichte der Wahrheit< wurde von Abd-ru-shin (Oskar Ernst Bernhard) in den Jahren 1940 und 1941 neu verfasst. Die Gründe hierfür werden HIER ausführlich erläutert und belegt.

 

Die Gralsbotschaft >Im Lichte der Wahrheit< in der von Abd-ru-shin 1940/1941 verfassten vollständigen Version

 

Digitale Dateien zum kostenlosen runterladen:

Download
e-book EPUB - Im Lichte der Wahrheit 194[...]
Archivdatei im ZIP Format [1.1 MB]
Download
e-book MOBI - Im Lichte der Wahrheit 194[...]
Archivdatei im ZIP Format [1.5 MB]
Download
PDF Schrift gross - Im Lichte der Wahrhe[...]
Archivdatei im ZIP Format [2.8 MB]
Download
PDF Schrift normal - Im Lichte der Wahrh[...]
Archivdatei im ZIP Format [2.8 MB]
Download
Word-Datei - Im Lichte der Wahrheit 1940[...]
Archivdatei im ZIP Format [1.1 MB]
Download
Buchdruck-Dateien DIN-A4.zip
Archivdatei im ZIP Format [7.4 MB]

Informationen zu der gedruckten Ausgabe der Gralsbotschaft      >Im Lichte der Wahrheit< in der von Abd-ru-shin zuletzt 1940/1941 verfassten vollständigen Version letzter Hand

 

Die drei Bände der Gralsbotschaft >Im Lichte der Wahrheit< in der von Oskar Ernst Bernhardt (Abd-ru-shin) zuletzt 1940/1941 verfassten vollständigen Version basieren auf dem mit einer Schreibmaschine geschriebenen, handschriftlich korrigierten Manuskript, dem das hier abgebildete Inhaltsverzeichnis vorangestellt wurde. In diesem Inhaltsverzeichnis hat Abd-ru-shin die Reihenfolge und Auswahl seiner Vorträge verbindlich festgelegt. Es ist zu jedem Vortrag vermerkt, aus welchem früher veröffentlichten Werk Abd-ru-shins dieser Vortrag übernommen werden soll: B. = Botschaft, N. = Nachklänge, St. = Hefte "Die Stimme".

Die für die Herausgabe dieser 3 Bände verwendeten Manuskripte befanden sich nach dem Ableben Abd-ru-shin´s nie im Besitz der Gralsbewegung, der Stiftung Gralsbotschaft und auch nicht im Besitz von Irmingard Bernhardt bzw. von Maria Bernhardt. Vergleiche zwischen diesen Manuskriptseiten und der ersten nach dem Krieg herausgegebenen Gralsbotschaft >Ausgabe letzter Hand< zeigen, dass diese Vortragsmanuskripte einschließlich der handschriftlichen Korrekturen zum Druck der ersten nach Abd-ru-shins Tod herausgegebenen Gralsbotschaft >Ausgabe letzter Hand< verwendet worden sind.

 

Aus der Übereinstimmung zwischen den Vortragsmanuskripten und der Gralsbotschaft >Ausgabe letzter Hand< ist zu schliessen, dass es sich bei den für dieses Buch gescannten Vortragsmanuskripten um die mittels Kohlepapier erstellten Durchschläge des >Manuskripts letzter Hand< handelt und die erste Seite des maschinen-geschriebenen Manuskriptes als Druckvorlage benutzt wurde.

 

Vergleicht man die Vorträge der Urfassung der Gralsbotschaft aus dem Jahre 1931 und den Nachklängen sowie in den  Heften >Die Stimme< mit den entsprechenden Vortragsmanuskripten und Vorträgen in der Gralsbotschaft >Ausgabe letzter Hand<, so ist leicht zu erkennen, dass Abd-ru-shin die Änderungen bzw. Streichungen in der Weise vorgenommen hat, wie dies in den Erklärungen von Irmingard Bernhardt beschrieben wurde. Allerdings hat Abd-ru-shin diese Überarbeitung auch dazu genutzt, zahlreiche stilistische Verbesserungen vorzunehmen, ohne dass dadurch der Sinn seiner Aussagen verändert wurde.

 

Entsprechend der dem Inhaltsverzeichnis des Manuskriptes vorangestellten Verfügung Abd-ru-shins werden in Band 1 auch die 22 Vorträge veröffentlicht, die bisher nicht in anderen offiziellen Ausgaben der >Gralsbotschaft< enthalten sind.

 

Die 3 Bände werden jeweils ergänzt durch zahlreiche fotografische Reproduktionen des mit einer Schreibmaschine geschriebenen und handschriftlich korrigierten Original-Manuskripts und des Inhaltsverzeichnisses zum Manuskript der Gralsbotschaft.

 

Hinweise zur Bestellung:

 

Bestellungen sind zur Zeit nur per Internet bei AMAZON über folgende Adresse möglich:

 

Band 1; 596 Seiten; 20,89 Euro: 

https://www.amazon.de/dp/B09RLY6HWM

 

Band 2; 614 Seiten = 2.660,-- YEN = 20,64 Euro

https://www.amazon.co.jp/dp/B0863S9ZYV

 

Band 3, 632 Seiten = 2,640,-- YEN = 20,46 Euro

https://www.amazon.co.jp/dp/B086L79L7L

 

Weitere Bestellmöglichkeit (Kanada, USA):

https://www.amazon.ca/Oskar-Ernst-Bernhardt-Abd-ru-shin/dp/B086FTVDFF/ref=pd_rhf_se_p_img_1?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=FWYEFCPG0EQA6N4BT76G

 

Послание Грааля >В Свете Истины< В полной версии, написанной Абд-Ру-Шином в 1940/1941 годах; на русском языке

Die Gralsbotschaft >Im Lichte der Wahrheit< in der von Abd-ru-shin 1940/1941 verfassten vollständigen Version; in russischer Sprache

Das Verzeichnis und die Sammlung der Werke von Abd-ru-shin in der chronologischen Ordnung

.